Weidengarten


Wenn man Weiden zum Flechten anbaut, muss man auf folgendes achten. Die Weide braucht einen sonnigen Standort, es soll feucht sein, aber nicht nass. Das Feld muss gut vorbereitet werden.Am besten ist es, im Herbst die vorgesehene Fläche vom Unkraut frei machen und umstechen, damit der Boden gut ausfriert.Anfang März werden die 25 bis 30cm langen Stecklinge dann gesteckt. Ideal wäre noch, alles mit Rindenmulch abzudecken, damit der Boden nicht austrocknet.In den ersten beiden Jahren unbedingt von Unkraut frei halten.
Es gibt Weiden, die besonders gut zum Flechten geeignet sind. Natürlich unterscheiden sich die einzelnen Arten auch in der Farbe.

Wir haben folgende Sorten in unserem Weidengarten:

Bleu - Blues, Carl Jensen, Leicestershire Dix, Uralweide, Kaspische Reifweide, Hanf. oder Korbweide, Pommersche Reifweide,
Roter Belgier, Mandelweide, Triandra, Küblerweide, Zweifärbige Weide, Purpurweide, Dotterweide.

Zum vergrößern auf die Bilder klicken !